Überschreitung der 100.000 € Grenze

   

Ursula Ernst bringt Bürgerstiftung über die 100.000€-Grenze

 

Es war ein erfolgreicher runder Geburtstag für die Algermissener Landtagsabgeordnete Ursula Ernst und auch für die Bürgerstiftung Algermissen. Denn das Geburtstagskind hatte sich Ende keine persönlichen Geschenke zu ihrem 65. Geburtstag gewünscht. Es sollte lieber eine Spende für die sozialen Zwecke der Bürgerstiftung Algermissen sein, deren Gründungsstifterin die inzwischen 65jährige auch ist. Die zahlreichen Gratulanten und Gäste spendeten dann auch großzügig. Insgesamt kamen rund 4.000€ an Spenden zusammen und die Bürgerstiftung konnte damit ihren Kapitalgrundstock kurz vor ihrem 3. Geburtstag auf über 100.000€ erhöhen. Dafür bedankten sich jetzt der Vorsitzende der Bürgerstiftung Konrad Deppe mit seiner Stellvertreterin Margret Bohnenstedt bei Ursula Ernst mit einem kleinen Blumenstrauß. „Wir sind sehr dankbar über die Unterstützung der Bürgerstiftung, die in den fast drei Jahren ihres Bestehens schon viel Unterstützung für die Menschen in unserer Gemeinde leisten konnte. Auch Dank Menschen wie Ursula Ernst, die sich so aktiv für das Gemeinwohl einsetzen“, so Konrad Deppe.

 

 

Foto: von links: Geschäftsführer der Bürgerstiftung Rainer Agsten, Margret Bohnenstedt, Ursula Ernst, Konrad Deppe